Endi

  Startseite
    Scheiß WM 2006
    Musik Round up
    Dokumente des Grauens
    TeBe Party Armee
    Dumme Sätze
    Kluge Sätze
    Schöner Wohnen
    Alles andere
  Archiv
  Down
  My Playlist & Radioshow
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   The Hype Machine
   Elbo.ws Musik
   Planet Olifani
   Andy Blog
   Bronski Blog
   Classless Blog
   FK7
   Ivison Blog
   Male dei Blog
   Marc Blog
   Matze Blog
   Torsun Blog
   BAFF
   Only one Team
   Lila Laune
   Der Lila Kanal
   Scheunenviertel 1902
   150 Mann und ein Mob
   Turbojugend Eichkamp
   Party Ben
   20 Meter Breit
   Egotronic
   Beatpunk Webzine
   I can´t relax in Deutschland
   Räuberhöhle
   Carter USM



https://myblog.de/endi

Gratis bloggen bei
myblog.de





STRAFANZEIGE GEGEN DUBISTDEUTSCHLAND

Das T?binger Literaturcafe Zatopek, in welchem ich mit dem gesch?tzten Genossen Chris auch schon gastieren durfte, hat folgende Strafanzeige gegen die Macher der R?ckverdummungskampagne "Du bist Deutschland" gestellt:

Staatsanwaltschaft T?bingen
Charlottenstr. 19
72070 T?bingen

T?bingen, den 15.11.2005

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit stellen wir Strafanzeige und Strafantrag gegen Andreas Fischer-Appelt Inhaber der fischerAppelt Kommunikation GmbH Waterloohain 5 22769 Hamburg sowie gegen unbekannt wegen der Verwendung verfassungswidriger Kennzeichen (Versto? gegen ? 86a StGB).

Auf der Internetseite www.du-bist-deutschland.de, f?r die laut Impressum Herr Fischer-Appelt inhaltlich verantwortlich ist, stehen zwei Versionen eines TV-Werbespots, die in den vergangenen Wochen in gro?er H?ufigkeit auf verschiedenen deutschen Fernsehsendern (?ffentlich-rechtlichen und privaten) ausgestrahlt wurden. In der langen Version des Spots ist 16 Sekunden nach Beginn eine Szene zu sehen, in der mehrere Plakate gezeigt werden, auf denen Hakenkreuze zu sehen sind. Auf zwei Plakaten sind die Hakenkreuze durchgestrichen, ein weiteres Plakat zeigt ein Hakenkreuz in Verbindung mit einer Faust. Diese Zus?tze, die bei genauem Hinsehen eine andere Interpretation der Plakate zulassen, sind aufgrund der K?rze der Szene nicht unbedingt f?r jeden Zuschauer zu erkennen. Zudem mu? aufgrund der europaweiten Ausstrahlung der Fernsehprogramme, in denen der Spot gezeigt wird, sowie der weltweiten Zug?nglichkeit der Homepage, sowie aufgrund der M?glichkeit, da? z. B. japanische Touristen in Deutschland den Spot sehen k?nnten, damit gerechnet werden, da? diese Zus?tze nicht von allen Zuschauern als Hinweis auf die m?glicherweise nicht pro-nationalsozialistische Zielsetzung der Urheber erkannt werden k?nnen.

Auch findet keinerlei Kommentierung der Bilder statt, die eine Intention der Urheber f?r oder gegen den Nationalsozialismus erkennen l??t. Stattdessen wird zu den Bildern folgender Text gesprochen: ?Genauso, wie sich ein Lufthauch zu einem Sturm entwickelt, kann deine Tat wirken.? Da in dem Spot insgesamt mit gro?er H?ufigkeit das Wort ?Deutschland? gesprochen wird, kann f?r Ausl?nder mit begrenzten deutschen Sprachkenntnissen der Eindruck entstehen, die Hakenkreuze w?rden im Zusammenhang mit einer nationalistischen Kampagne verwendet. F?r deutsche Staatsb?rger kann zudem durch die Ausstrahlung des Spots der falsche Eindruck entstehen, bei dem dergestalt ver?nderten Hakenkreuz handle es sich nicht um ein nach ? 86a StGB verbotenes Kennzeichen. Es ist daher auch zu pr?fen, ob hierdurch Andere zur Nachahmung angestiftet werden.

Da an der Herstellung und Verbreitung des Werbespots im Internet und im Fernsehen neben Herrn Fischer-Appelt vermutlich weitere Personen ma?geblich beteiligt sind, stellen wir auch Anzeige gegen unbekannt.

Bitte informieren Sie uns ?ber den Ausgang Ihrer Ermittlungen.

Hochachtungsvoll,
Martin Jung Sascha B?hler Claudia Jochen.

Sie beziehen sich selbstverst?ndlich auf dieses Skandalurteil. Well done!
24.11.05 01:57
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


torsun / Website (24.11.05 11:51)
das könnte ja noch spannend werden....
mal abwarten.


TierRECHTSler / Website (24.11.05 16:37)



Christoph / Website (25.11.05 01:54)
Hab' dich in meine Blogliste aufgenommen.

Den Spruch "Du bist Deutschland" hatten die Nazis auch schon: http://www.netzeitung.de/internet/369538.html

Gruß und bis demnächst...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung